Anneli Wilska • Gestaltung von Gärten und Außenanlagen
headerbild 1000x300

Kinderhaus Bahrenfeld Ü3 PlanDie Außenbereiche von Kindergärten werden in entscheidenden Details anders gestaltet als andere Spielplätze. Diese Bereiche müssen dem Alter, der Größe und vor allem dem Interesse und der Fähigkeiten der Kinder entsprechend angelegt werden. Auch die Betreuer der Kinder benötigen gewisse Strukturen und Elemente, die wir bei der Planung berücksichtigen.

U3 kinderImmer mehr Kitas bieten auch Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren an. Diese Jüngsten haben Ihre speziellen Bedürfnisse in Sachen Spielplatzgestaltung und sehen sich mit den Spielgeräten der Großen oft überfordert.

Gerne entwickeln wir speziell für Ihr Außengelände und Ihre Krippenkinder mit Ihnen ein Konzept, das der Altersstruktur und den Bedürfnissen Ihrer Kita entspricht.

Die Möglichkeiten der Geländegestaltung unterliegen oft den äußeren Rahmenbedingungen. Mit unserer Erfahrung können wir das vorhandener Potential erkennen, und individuelle Konzepte entwickeln, die bei oberflächlicher Betrachtung des zur Verfügung stehenden Geländes nicht immer auf der Hand liegen.

Fragen Sie uns einfach mal an, wir entwickeln gerne mit Ihnen und für Sie individuelle Konzepte, die zu dem Standort und dem Schwerpunkt des Kindergartens passen.

spielende kinder Ü3Die klassischen Spielbereiche für Kindergarten-Kinder haben sich gerade in den letzten Jahren stark gewandelt. Die Entwicklung entfernt sich zunehmend von der rechtwinkligen Katalogware aus dem Baumarkt, hin zu individuell gestalteten Erlebnisbereichen.

Unser Interesse liegt neben der Planung von Spielplatzelementen auch darin, Kindern Natur-Räume zum Erfahren, Experimentieren und zum Erforschen zu schaffen. Kinder in diesem Alter haben eine große Freude daran, Sandspielbereichden Wandel der Natur im Laufe der Jahreszeiten zu beobachten.  Dieses können u.a. unterschiedliche Pflanzen, Blumen- oder Gemüsebeete sein, oder z.B ein Erlebnispfad aus verschiedenen Materialien.

Natur-Räume und z.B. Pflanzbeete haben auch eine wertvolle pädagogische Bedeutung: Die Kinder lernen, dass Gemüse oder Obst selbst angebaut und geerntet werden kann und erfahren viele wertvolle Dinge über die Entwicklung und das Wachstum der Pflanzen. VogelhausKinder, die ihre eigenen Beete anlegen und pflegen, lernen viel über Pflanzen und deren Bedürfnisse und übernehmen Verantwortung für die Natur. So entwickeln die Kinder einen Sinn für gesunde Nahrungsmittel und lernen, behutsam und respektvoll mit den Lebensmitteln, die sie selbst mit viel Arbeitseinsatz angelegt und geerntet haben, umzugehen.

Darüber hinaus, ist es unsere Herausforderung und Freude, fantasievolle Spielräume zu gestalten, die vielseitig sind, die "Geschichten" erzählen; Wir wollen individuelle Aussenräume schaffen, die gute Laune bereiten und Freiraum für kindliche Fantasie lassen.

Laden Sie uns gerne mal zu einer Ortsbesichtigung ein. Aus jedem zur Verfügung stehenden Aussengelände, kann eine für Kinder spannende und anspruchsvolle Spielwelt entstehen. Wir freuen uns, Ihnen unsere Ideen, die Ihren Ansprüchen entsprechen, zu entwerfen.